Location: PHPKode > scripts > LanguageSys > languagesys/doc/de/migration.htm
<html>
 <head>
  <link rel="stylesheet" href="inline.css" />
 </head>
 <body>
  <h1>Migration</h1>
  <div id="body">
  <h1>Umstieg von LanguageSys 1.0.0 zu 1.0.2</h1>
  <p>
   Um von LanguageSys 1.0.0 auf 1.0.2 umzusteigen müssen lediglich die vorkompilierten datein
   erneut vorkompiliert werden, denn mit der neuen Methode die zum speichern/lesen von vorkompilierten
   Sprachdateien bnutzt wird sind die alten dateien nichtmehr kompatibel. Umgekehrt sind die Vorkompilierten
   Sprachdateien ebenfalls nicht Kompatibel.<br />
   Die Normalen Sprachdateien (Nicht Vorkompiliert) sind nicht betroffen, es müssen daher keine Weiteren
   anpassungen vorgenommen werden.
  </p>
  <h1>Umstieg von LanguageSys 1.0.2 zu 1.1.1</h1>
  <p>
   Um von LanguageSys 1.0.2 auf 1.1.1 umzusteigen müssen lediglich die namen der Sprachdateien angepasst werden.
   Dies kommt daher, das keine POSIX Locale Codes mehr benuzt werden, wie das noch in 1.0.2 der fall war,
   sondern das jetzt Tags benutzt werden, die dem <a href="http://www.faqs.org/rfcs/rfc1766.html" lang="en" target="_blank">RFC 1766</a> entsprechen. Das hat den vorteil, dass nun viel mehr
   Sprachen verwendet werden können und fast alle kombinationen möglich sind, ausserdem bietet es mehr kompatibilität
   zu anderen protokollen wie zum beispiel dem HTTP protokoll, was die identifikation von sprachen angeht.<br />
   Um alle Sprachdateien mit 1.1.1 zum funktionieren zu bringen, kann der unterstrich im namen einfach in einen
   bindestrich umgewandelt werden. Aus de_DE würde also de-DE.<br />
   <i>Tip: Da generalltags wie zum Beispiel en_EN nichtmehr möglich sind, kann man an stelle dieser einfach NUR die sprache angeben, also die datei einfach "en.ini" nennen.</i><br />
   Das ganze betrifft natürlich auch das use= tag innerhalb der Sprachdateien, wenn also eine Sprache auf eine andere Sprechdatei
   deligiert, sollte der angegebene code beim use= tag dementsprechend angepasst werden.
   Andere positionen sind nicht betroffen und es müssen sonst keine weiteren änderungen vorgenommen werden.
  </p>
  </div>
 </body>
</html>
Return current item: LanguageSys