Location: PHPKode > projects > HTMLresourceKit > documentation/mysql_table_ref.html
<html>
<head>
	<title>HTMLresKit - mysql_table</title>
	<link rel="stylesheet" href="docstyle.css" type="text/css">
</head>
<body>
<a name="top"><h1>HTMLresourceKit - mysql_table Klassenreferenz</h1></a>

<p>Hier sind einige wichtigen Eigenschaften der Klasse <b>mysql_table</b> beschrieben.</p>
<hr>
<table class="content">
<tr class="fett">
	<td>Eigenschaft</td>
	<td>Funktion</td>
	<td>Bemerkungen</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">navigation</td>
	<td width="50%" class="refdesc1" id="refdesc1">Enthält angaben über angezeigte und tatsächlich vorhandene Datensätze. Wertvoll bei Verwendung eines Limits von Datensätzen.</td>
	<td width="50%" class="refdesc2" id="refdesc2">$this->navigation = array (<br>
				&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;"from_row" => Startzeile,<br>
				&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;"to_row" => Endzeile,<br>
				&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;"shown_rows" => Anzahl der gezeigten Zeilen,<br>
				&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;"rows" => Anzahl Zeilen in Datenbank,<br>
				&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;"pages" => Anzahl der Seiten,<br>
				&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;"page" => Nummer aktuelle Seite<br>
			);</td>
</tr>
</table>

<p>Hier sind alle wichtigen Methoden zur Arbeit mit <b>mysql_table.php</b> aufgelistet und beschrieben</p>
<hr>
<table class="content">
<tr class="fett">
	<td>Methode</td>
	<td>Funktion</td>
	<td>Bemerkungen</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">mysql_table(<b>$statement</b>, $limit=0)</td>
	<td class="refdesc1" id="refdesc1"><b><font color="#800000">Konstruktor</font></b>.<br><b>$statement</b> ist die SQL-Abfrage, die der Tabelle zugrunde liegen soll. Es sollte auf LIMIT und ORDER BY Klauseln verzichtet werden. Diese werden ggf. automatisch ergänzt.<br><br><b>$limit</b> enthält die maximale Anzahl an Datensätzen pro Seite.</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2"><b>Hinweise:</b><br>Es können auch mehrere Tabellen auf derselben Seite dargestellt werden. Übergebene URL-Parameter dürfen nicht <i>rk_start*</i> heißen wobei * ein Platzhalter für beliebige Zeichen ist.</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">output($emptytext = "")</td>
	<td class="refdesc1" id="refdesc1">Liefert die Ausgabe als String zurück. Kann dann entweder weiterverarbeitet werden, oder per <i>echo</i> direkt ausgegeben werden.<br><br><b>$emptytext</b> enthält den Text, der bei einer leeren Ergebnistabelle zurückgegeben wird.</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2">Die Bibliothek <i>mysql_minitools.php</i> beinhaltet einige Klassen, die für die Generierung von Inhalten für $emptytext hilfreich sind (z.B. Dialogboxen).</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">parse(<b>$fieldName, $option</b>, $funcname = false)</td>
	<td class="refdesc1" id="refdesc1">Aktiviert den Inhaltsparser für die Spalte <b>$fieldName</b>. Mittels <b>$option</b> wird der Modus eingestellt. Es sind die Modi <i>"date"</i> und <i>"user"</i> verfügbar. <i>"date"</i> parst einen MySQL-Timestamp in einen lesbaren Datumsstring. <i>"user"</i> erlaubt eigene Parser einzubinden (s. rechts)</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2"><b>Eigene Parserroutinen:</b><br>Können z.B. verwendet werden, um die Daten der Spalte für die HTML-Anzeige aufzubereiten. Eine Parserroutine nimmt nur ein Argument entgegen, bearbeitet es und liefert das Ergebnis zurück. <b>$funcname</b> enthält den Namen der Funktion, die verwendet werden soll.</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">hide(<b>$fieldName</b>)</td>
	<td class="refdesc1" id="refdesc1">Blendet die Spalte <b>$fieldName</b> von der Anzeige aus.</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2">-</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">caption(<b>$fieldName,$caption</b>)</td>
	<td class="refdesc1" id="refdesc1">Gibt der Spalte <b>$fieldName</b> eine andere Beschriftung.</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2"><b>Hinweis:</b><br>Standardmäßig ist die Beschriftung der voll qualifizierte Name der Ergebnisspalte in der Form <i>tabellenname.spaltenname</i>. Wenn Sie Aliasnamen einsetzen (SELECT ... AS ...) stellen Sie dem Alias einen Punkt voraus.</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">add_left(<b>$fieldName,$caption,$content</b>,$id = false)</td>
	<td rowspan=2 class="refdesc1" id="refdesc1">Fügt auf der linken respektive rechten Seite der Tabelle eine benutzerdefinierte Spalte an. <b>$fieldName</b> ist der Spaltenname, <b>$caption</b> enthält die Spaltenbeschriftung und <b>$content</b> den Inhalt der Spalte, der Zeile für Zeile wiederholt wird. Mittels <b>$id</b> wird eine optionale zweite Ergebnisspalte ausgewählt.</td>
	<td rowspan=2 class="refdesc2" id="refdesc2"><b>Hinweise:</b><br>Sie können im String <b>$content</b> Platzhalter für Spaltenwerte einfügen. Je nach Auswahl werden <i><font color="#800000">#value#</font></i> und ggf. auch <i><font color="#800000">#id#</font></i> durch die Spaltenwerte ersetzt.</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">add_right(<b>$fieldName,$caption,$content</b>,$id = false)</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">table_attribute(<b>$key, $value</b>)</td>
	<td rowspan=5 class="refdesc1" id="refdesc1">Bestimmt HTML-Attribute für bestimmte Tabellenteile. Soweit nicht anders angegeben, werden die Attribute in die &lt;td&gt;-Tags eingefügt</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2">&lt;table&gt;-Tag</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">head_attribute(<b>$key, $value</b>)</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2">Zeile mit Spaltenbezeichnern</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">row1_attribute(<b>$key, $value</b>)</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2">alle ungeraden Zeilen</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">row2_attribute(<b>$key, $value</b>)</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2">alle geraden Zeilen</td>
</tr>
<tr>
	<td class="refcode" id="refcode">foot_attribute(<b>$key, $value</b>)</td>
	<td class="refdesc2" id="refdesc2">Fusszeile</td>
</tr>
</table>

<a name="footer"><h2><a href="#top">nach oben</a>&nbsp;&nbsp;<a href="mysql_table_main.html">mysql_table-Übersicht</a></h2></a>
<p>HTMLresourceKit 0.0.1 - Dokumentation by Achim Schrepfer 05/2001</p>

</body>
</html>
Return current item: HTMLresourceKit